AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Bedingungen

Die BECHER-Vorteilskarte ist kostenlos und berechtigt zur Inanspruchnahme von Serviceleistungen im Modehaus BECHER, Bayreuth. Die Vorteilskarte bleibt Eigentum der Becher Mode GmbH & Co.KG, ist sorgfältig aufzubewahren und nicht übertragbar. Der Karteninhaber verpflichtet sich, den Verlust der Karte dem Modehaus BECHER anzuzeigen und jede Namens- oder Adressänderung der Becher Mode GmbH & Co.KG umgehend mitzuteilen.

Besondere Bedingungen

Als Inhaber der BECHER-Vorteilskarte genießen Sie folgende Vorteile:

1. Sofort-Rabatt von 3 %
Bei allen Einkäufen von nicht reduzierten Artikeln im Modehaus BECHER erhalten Sie einen Sofort-Rabatt in Höhe von 3 % (in Worten: drei Prozent) auf den Rechnungsbetrag. Dieser Rabatt wird sofort von dem Rechnungsbetrag abgezogen und kann nicht separat ausgezahlt werden.

2. Änderungs- und Reinigungsservice
Beim Einkauf von folgenden nicht reduzierten Artikeln: Hosen, Anzüge, Kostüme, Oberhemden und Blusen können Sie unseren hausinternen professionellen Änderungsservice für Standard-Änderungen (z.B. Kürzen einer Hose) kostenlos nutzen. Die durch Sie beauftragte Anpassung des Artikels auf Ihre persönliche Passform verpflichtet Sie zur verbindlichen Abnahme und zum Kauf des Artikels. Nach Änderung des Artikels haben Sie kein Recht auf Wandlung, Minderung oder Rückgängigmachung des Kaufs.
Beim Einkauf von folgenden nicht reduzierten Artikeln: Anzüge, Kostüme, Oberhemden und Blusen erhalten Sie von uns einen Reinigungsgutschein. Diesen Reinigungsgutschein können Sie zusammen mit dem zu reinigenden Artikel bei uns im Hause abgeben. Wir beauftragen einen sorgfältig ausgewählten Dienstleister mit der Durchführung der Reinigung. Eine Barauszahlung des Reinigungsgutscheins ist nicht möglich. Für Veränderungen oder Beschädigungen des Artikels durch die Reinigung übernehmen wir keine Haftung. Wir haften nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit bei der Auswahl des Reinigungs-Service-Dienstleisters.

3. Auswahlservice
Sie können bis zu fünf nicht reduzierte Artikel bis zu drei Tage unverbindlich zur Ansicht mit nach Hause nehmen. Voraussetzung ist, dass wir bei Aushändigung der Ware gegen Lieferschein von Ihnen eine unwiderrufliche Erklärung zur Abbuchung des Rechnungsbetrages von Ihrem Bankkonto erhalten. Wir werden am fünften Tag nach Aushändigung der Ware gegen Lieferschein den Rechnungsbetrag Ihrem Bankkonto belasten und Ihnen eine Rechnung zusenden. Bis zur vollständigen Bezahlung der Ware verbleibt die Ware in unserem Eigentum und Sie haften für jegliche Verschlechterung und den Untergang der zur Ansicht gegen Lieferschein ausgehändigten Artikel.

4. Freundschaftswerbung
Empfehlen Sie die BECHER-Vorteilskarte weiter, erhalten Sie einen Warengutschein in Höhe von 30,- EUR (dreißig EURO) nachdem der von Ihnen geworbene Kunde Waren im Wert von insgesamt 300,- EUR (dreihundert EURO) im Modehaus BECHER eingekauft hat. Sofern, innerhalb eines Jahres, der von Ihnen geworbene Kunde diesen Einkaufswert von insgesamt 300,- EUR nicht mit einem einzigen Ein-kauf erreicht, werden alle Rechnungsbeträge für Einkäufe des Kunden solange durch unser Kassensystem aufsummiert, bis der Einkaufswert von insgesamt 300,- EUR erreicht ist. Danach erhalten Sie unaufgefordert den Warengutschein von uns zugesandt.

Alle hier aufgeführten Vorteile für die Inhaber der BECHER-Vorteilskarte können wir jederzeit ohne Einhaltung einer Frist bzw. ohne Angabe von Gründen einstellen, ergänzen oder verändern.

Datenschutz
Zur Teilnahme an der BECHER-Vorteilskarte werden bei der Anmeldung Ihr voller Name und Ihre vollständige Adresse benötigt.
Der Schutz von personenbezogenen Daten hat für BECHER oberste Priorität. Die Firma Becher Mode GmbH & Co.KG verpflichtet sich, die persönlichen Daten der Kunden stets nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes zu behandeln.
Zur Durchführung und Abwicklung der Vorteilsangebote aus der BECHER-Vorteilskarte erfasst, verarbeitet und speichert BECHER alle Daten des jeweils zugrunde liegenden Geschäfts, sowie die personenbezogenen Daten des Kunden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Im Rahmen der vom Kunden erteilten Einwilligung ist BECHER berechtigt, die Antragsdaten sowie die mit der BECHER-Vorteilskarte erfassten Einkaufs- und Trans-aktionsdaten zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Für die Adressaufbereitung und Durchführung von Marketingaktionen können die Daten im erforderlichen Umfang an Dienstleister weitergegeben werden, die aber ihrerseits von BECHER auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet werden.
Soweit eine Datenspeicherung, -verarbeitung und –nutzung für Zwecke erfolgt, für die Sie die erforderliche Einwilligung abgegeben haben, können Sie diese jederzeit durch schriftliche Erklärung gegenüber BECHER widerrufen.
Auf Anforderung teilt Ihnen BECHER gerne mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie gespeichert sind.
Im Falle der Rückgabe der BECHER-Vorteilskarte werden auf Wunsch des Kunden alle personenbezogenen Daten gelöscht.

Schlussbestimmungen
Der Inhaber der BECHER-Vorteilskarte bestätigt auf dem Antrag, dass er von den vorstehenden Bedingungen Kenntnis genommen hat und diese anerkennt.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen deutschem Recht. Gerichtsstand ist Bayreuth, Deutschland. Die Ungültigkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die Wirksamkeit der Bestimmungen im Übrigen.

Becher Mode GmbH & Co.KG, Friedrich-von-Schiller-Str. 5, 95444 Bayreuth, Tel. 0921 – 726 000 0

Stand: März 2013